Sanie­rung und Erwei­te­rung

Halden­strasse 15/​15a, Menzingen

Plan Umgebung

Am west­li­chen Dorf­ein­gang von Menzingen durften wir ein Zwei­fa­mi­li­en­haus aus dem Jahre 1909 umfas­send sanieren und das Grund­stück quali­täts­voll mit einem weiteren Zwei­fa­mi­li­en­haus von ähnli­cher Volu­metrie sowie einem Nebenbau mit Carport und Atelier verdichten.

Durch die zurück­ver­setzte Lage des Neubaus gegen­über dem Altbau ist eine Nach­bar­schaft entstanden, deren Wohnungen trotz hoher Dichte über viel Privat­sphäre und hoch­wer­tige Innen- und Aussen­räume verfügen.

In Farbig­keit und Mate­ria­lität orien­tiert sich der Neubau am Altbau. Ähnliche Fens­ter­pro­por­tionen und Einfas­sungen bilden nebst der gleich­ar­tigen Volu­metrie eine weitere Remi­nis­zenz an den Altbau und lassen Alt und Neu als stim­mige Einheit erscheinen.

Gross­zügige Aussen­flä­chen und ein allge­meiner Garten­teil fördern zudem die nach­bar­schaft­liche Gemein­schaft.

Grund­riss UG
Grund­riss EG
Grund­riss 1. OG
Grund­riss 2. OG

Die Kombi­na­tion von alten Elementen und modernen Einbauten erzeugt stim­mungs­volle Räume.

Längs­schnitt

Bauherr­schaft: Privat

Ausfüh­rung: 2017–2018

Leis­tungs­um­fang: Entwurf / Bauein­gabe / Ausschrei­bung / Ausfüh­rungs­pla­nung / gestal­te­ri­sche Leitung / Käufer­be­treuung

Fotos Karin Gauch / Fabien Schwartz